Das Leitungs-Team im Seniorentreff in St. Martin sucht Nachfolger

Seit mehr als sechzehn Jahren haben Brigitte Bulach und Renate Kretschmann mit einem fünfköpfigen Team den Seniorentreff im Martinusheim geleitet.

„Nun möchten wir uns aus gesundheitlichen Gründen zurückziehen“, sagt Brigitte Bulach. „Und es wird nach so vielen Jahre auch Zeit für eine Verjüngung des Leitungs-Teams“. Sie hofft, dass sich möglichst bald Nachfolgerinnen oder Nachfolger melden. „Wir verfügen über ein Netzwerk von Kontakten zu jenen Menschen, die  unsere Nachmittage mit uns gestaltet haben. Diese Kontakte möchten wir gern weitergeben, um dem neuen Team den Einstieg zu erleichtern.“

Vergnügte Stunden beim Seniorentreff

Es ist immer was los im Seniorentreff: Jahresfeste und Geburtstage werden gefeiert, die Weihungstaler Stubenmusik, Helmuth Schröm und Rembrand Jung gestalten die Nachmittage musikalisch. Die Polizei war zu Gast mit Informationen und Beratungen, es gab Spiele-Nachmittage, musikalische Reisen in die Jugendzeit, digitale Bildvorträge, besinnliche Stunden mit Geistlichen der Gemeinde und interessante Sachvorträge. Der Kindergarten kam zu Besuch, und mit dem Bus wurden mehrmals im Jahr lohnende Ziele angesteuert. Es wird gesungen und gelacht, und die etwa zwanzig Besucherinnen und Besucher haben im Seniorentreff viel Spaß miteinander.

Die Seniorennachmittage finden zweimal im Monat am Donnerstag von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr im Martinusheim, Dreifaltigkeitsweg 21, statt und beginnen mit einem unterhaltsamen Kaffeetrinken.

Brigitte Bulach und das Team wünschen sich so sehr, dass die Seniorennachmittage weitergeführt werden, „denn für unsere Senioren sind die Begegnungen wichtig und oft die einzige Gelegenheit zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch.“

Informationen bei Brigitte Bulach Telefon 0731 4 26 78.

Christa Kuisl