Taufpastoral auf neuen Wegen

Taufkatechese in der Seelsorgeeinheit

„Warum möchten wir unser Kind taufen lassen?“
– „Wir möchten ein schönes Familienfest feiern.“
– „Mein Kind soll zur Gemeinschaft der Kirche gehören.“
– „In der Taufe danke ich Gott: Wenn ich mein Kind ansehe, denke ich, es ist ein Wunder.“

Die Geburt eines Kindes ist ein großes Ereignis für Eltern, für alle Angehörigen und Freunde. Nichts ist wie es vorher war. Vorher musste man sich nur um seine eigenen Angelegenheiten kümmern. Nun übernehmen die Eltern Verantwortung und treffen Entscheidungen für das Kind. Es fängt bei alltäglichen Dingen an: Einweg- oder Stoffwindeln? Brust oder Flasche? Schnulli oder keinen Schnulli? Es gibt unzählige Möglichkeiten ein Kind groß zu ziehen, doch alle Eltern wollen für ihr Kind nur das Beste. Eltern treffen Entscheidungen mit der Überzeugung: Das ist gut für mein Kind. Wir als Gemeinde können junge Familie unterstützen, indem wir zeigen, dass wir für sie da sind. Niemand ist allein.
Seit diesem Jahr begleiten ehrenamtliche Mitarbeiter/Innen die Taufvorbereitung von Familien, die ihre Kinder in einer Gemeinde der Seelsorgeeinheit taufen lassen wollen.
Der erste Schritt für Eltern ist es, bei ihrem zuständigen Pfarrbüro die Tauftermine zu erfragen und sich für einen Tauftermin anzumelden. Es folgen zwei einstündige Vorbereitungstreffen: Beim ersten Treffen, das von den Ehrenamtlichen geleitet wird lernen sich die Tauffamilien kennen. Idealerweise kommt es zu einem zwanglosen und offenen Austausch über die Veränderungen im Alltag mit Kindern, gemeinsame Interessen und die unterschiedlichen Motivationen, ihre Kinder taufen zu lassen. Außerdem erhalten die Familien eine Mappe, aus der sie Gebete, Lieder und Texte für die Tauffeier aussuchen können. Das zweite Treffen leitet der Taufspender, in der Seelsorgeeinheit sind es Pfarrer Ulrich Kloos, Pater Laurent Mtaroni, Vikar Simon Hof, Diakon Johann Helmert oder Diakon Thomas Raiber. Der Taufspender erläutert die Taufsymbole und der konkrete Ablauf der Tauffeier wird geplant.

Wenn Sie Ihr Kind taufen lassen möchten, wenden Sie sich bitte an das für Sie zuständige Pfarrbüro. Weitere Infos erhalten Sie auf der Homepage www.ulm-basilika.de
Haben Sie Interesse als ehrenamtlicher Mitarbeiter bei der Taufvorbereitung in unserem bestehenden Team zu helfen? Dann melden Sie sich bitte bei Pfarrer Ulrich Kloos (Tel. 0731/41223; e-mail: ulrich.kloos[at]drs.de

Das Foto zeigt die ehrenamtlichen Mitarbeiter in der Taufpastoral

Taufpastoral

Von links nach rechts:
Karin Weggenmann, Theresia Süß, Vikar Simon Hof, Renate Babic, Jakob Jäger, Annemarie Mann. Es fehlt Sonja Frenken.

Text: Annemarie Mann
Gruppenfoto: Kevin Fischer
Beitragsbild: Renate Babic