Abschiede nach 3 Jahren von PR Lisa Fahrner und Vikar Michael Sankowsky

Am Wochenende haben wir in SE Ulm-Basilika Abschied genommen von Pastoralassistentin Lisa Fahrner und Vikar Michael Sankowsky. Beide haben die drei Jahre ihrer Ausbildung in der SE Ulm-Basilika verbracht. Lisa Fahrner war schon in der SE gewesen für ein Praktikum, damals noch Lisa Hauber. Inzwischen ist sie verheiratet mit Matthias Fahrner, der seine dreijährige Ausbildungszeit als Pastoralassistent in der SE Erbach verbracht hatte. Die beiden waren am 29. Juni in der Ravensburger St. Jodok-Kirche als Pastoralreferenten für die Diözese Rottenburg Stuttgart beauftragt worden und werden zum neunen Schuljahr ihre neuen Stellen am Bodensee antreten. In St. Franziskus dankte Prinzipal Herbert Bendel und der Sozialausschuss mit Gisela Bantle herzlich für die Zeit hier.

Michael Sankowsky ist am 11. Juli 2020 zum Priester geweiht worden und hat nach einer kurzen Zeit den Augustinern in den drei Jahren als Vikar seine zweite Dienstprüfung als Pfarrer absolviert. Er wurde am Sonntag in St. Martin verabschiedet ebenfalls mit einem anschließenden Stehempfang. Ministranten aus St. Franziskus und St. Martin ministrierten gemeinsam zu seinem Abschied. Nun führt sein Weg (zurück) zu den Augustinern nach Maria Eich, wo er sein Noviziat beginnen wird.

Den beiden danken wir für ihren Dienst in dieser Zeit in unserer SE und wünschen Ihnen einen guten Start und Gottes Segen für Ihren neuen Lebensabschnitt.

Pfr. Ulrich Kloos

19. Juli bis 19. September 2024: Gemeindeblatt Katholische Kirche im Ulmer Süden

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Die 6. Ausgabe im Jahr 2024 des Gemeindeblattes (als Beilage in „Wiblingen aktuell“) der Seelsorgeeinheit Ulm-Basilika mit dem Titel „Katholische Kirche im Ulmer Süden“ können Sie wie gewohnt online auf unserer Homepage ulm-basilika.de ansehen unter dem Link des Gemeindeblatts.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen des Gemeineblatts und Stöbern auf der Internetseite.

Für das Redaktions- und Homepage-Team der Seelsorgeeinheit Ulm-Basilika
Eleonore Fröhlich

25. Juli, Ü-65-Mittagstisch für Senioren in St. Franziskus

 

Die Mittagstafel für Seniorinnen und Senioren wird zweimal im Monat angeboten: Immer am 2. und am 4. Donnerstag im Monat lädt das ökumenische Tafel-Team zwischen 12 Uhr und 12:30 Uhr zum frisch gekochten Mittagessen ein.
Der Preis beträgt 3.50 Euro. Wer mehr geben möchte, trägt zum Erhalt der Mittagstafel bei, die es manchen Menschen mit wenig Geld erlaubt, sich auch einmal als Gast bei einem guten Essen und Nachtisch bedienen zu lassen und in Gemeinschaft zu speisen.

Gisela Bantle, Tafel-Team

Sonntag, 28. Juli, 16 Uhr in St. Franziskus, geistliche Chorwerke und romantische Lieder

Absage der Gemeindereise nach Ars-sur-Formans, Lourdes und Nevers im Dezember 2024

Aufgrund der mangelnden Nachfrage an unserer ausgeschriebenen Gemeindereise nach Ars-sur-Formans, Lourdes und Nevers vom 04.12. – 12.12.2024 müssen wir leider dieses Vorhaben absagen.

Wir bitten Sie um Verständnis!

Ihre Reiseorganisation

Ausstellungseröffnung “Die Farben der Trauer” am 20. Juni um 18:30 Uhr in Hl. Familie Donaustetten

Einladung zum Gottesdienst mit Ausstellungseröffnung “Die Farben der Trauer”

20. Juni, 18:30 Uhr, Hl. Familie Donaustetten

“Die Farben der Trauer”

Den ganzen Sommer werden 10 farbenfrohe Tafeln rund um den Sternenkinder Gedenkplatz in Ulm-Donaustetten aufgestellt sein, welche einladen, über die vielen Aspekte der Trauer nachzudenken. Besucher können dabei erfahren, wie unterschiedlich Trauer sein kann, aber auch wie umfassend. Denn Trauer ist nicht nur Traurigkeit. Für uns verwaiste Eltern ist die Trauer um ein Sternenkind eine bunte, komplexe Mischung aus tiefen Schmerz und unendlicher Liebe. Diese Trauer ist ein Mosaik aus Farben und jede einzelne erzählt eine Geschichte.

www.sternenkinder-ulm.de

Große Sommerpause : Schweigemeditationsangebot / Donaustetten

Wichtige Info: Das Schweige Meditationsangebot in Donaustetten hat bis 15. September 2024 Sommerpause!

Wolfgang Schneller

FSK 18 On Tour: Leben wie Gott in Frankreich 3.10. – 6.10.2024

FSK18 On Tour: Leben wie Gott in Frankreich

Vom 3.-6. Oktober bietet die Projektgruppe FSK18 on Tour in Kooperation mit den Schwester Sophie und Franziska aus Untermarchtal eine spirituelle Reise nach Paris an. Um 10:30 Uhr treffen wir uns in Donaustetten zum Herbstfest und brechen dann gestärkt nach Frankreich auf. Gemeinsam mit dir und insgesamt 18 jungen Erwachsenen wollen wir nach dem Motto “Friede, Freude, Flammkuchen” Frankreich genießen. Geplant sind Unterkünfte auf dem Odilienberg und in einem Kloster bei Paris. Auf dem Programm steht eine Mischung aus Kultur, Natur und Spritualität. Natürlich werden wir Notre-Dame, Eifelturm, Sainte-Chapelle und weitere Sehenswürdigkeiten besuchen.

Das Angebot richtet sich an junge Erwachsene. 25 % der Teilnehmer dürfen älter als 40 sein. Da die Veranstaltung von der Hauptabteilung IV des Bischöflichen Ordinariats gesponsert wird, beträgt der TN-Beitrag für Halbpension, Übernachtung, Transfer in Kleinbussen und Programm pro Person nur 180 €. Allerdings leben wir geschwisterlich, im Idealfall bedeutet das: Alle helfen mit!

Weitere Infos gibt es bei PR Christoph Esser unter 017655401230.

Hier geht es zur Anmeldung

Herzliche Einladung zur Bergmesse in Immenstadt am 07. September 2024 – Start der Anmeldung: 14.05.2024