Einladung zum Trauer- und Lebenscafe am Dienstag, 14. Dezember 2021 um 14.30 Uhr ins Olga- und Josef-Kögelhaus

Einladung zum Familiengottesdienst am Sonntag, 05. Dezember um 10.30 Uhr in die Basilika

Adventsfenster in Wiblingen – Eröffnung am 1. Adventssonntag, 28. November um 18 Uhr

Ökumenische Adventstafel „to go“ 29.11. bis 04.12.2021, St. Franziskus/Zachäus

Kulinarische Weihnachtsleckereien für einen Guten Zweck

Kulinarische Weihnachtsleckereien für einen Guten Zweck bietet das KHK Team beim Wochenmarkt am 2. Dezember auf dem Rathausplatz in Gögglingen an

Aktion Dreikönigssingen 2022 in der Seelsorgeeinheit Ulm-Basilika

Aufruf an alle Kinder, Jugendlichen und Jungegbliebenen Erwachsenen – Wir brauchen eure Unterstützung!

Sternsinger St. Martin

Sternsinger St. Franziskus

Sternsinger Hl. Kreuz Gögglingen

Sternsinger St. Laurentius Donaustetten

Sternsinger St. Anton Unterweiler

Krippenbastler für den 2. Donaustetter Krippen Wanderweg gesucht!

Krippenbastler für den 2. Donaustetter Krippen Wanderweg gesucht!

Spendenaufrufe für unsere Missionsprojekte der SE

Liebe Gemeindemitglieder,

Gerade jetzt, in dieser für uns alle schweren Zeit, sollten wir auch an diejenigen denken, denen es nicht so gut geht wie uns. Diejengen, die zusätzlich zu der weltweiten Coronapandemie noch ganz andere Sorgen und Nöte haben. Diejenigen, die nichts zu Essen haben, kein Dach über dem Kopf und keine ausreichende Kleidung besitzen, und denen es an jeglicher Ärztlicher Versorgung fehlt. In unserer Seelsorgeeinheit und den einzelnen Kirchengemeinden bitten wir um Spenden für unsere Missionsprojekte.

Ebenso für die Caritas Ulm “Vespertüte” und Caritas Ambrosiana “Mailand”. Egal wo Sie helfen möchten, jeder Euro kommt gut an.

Corona-Pandemie: Das Virus betrifft uns alle!

Schulschließungen, Ausgangssperre, „Lockdown“: Wir erleben derzeit, wie COVID-19 unser tägliches Leben massiv verändert. Ganze Länder stehen still; nicht nur Deutschland. Besonders hart trifft es Menschen in Ländern, die so gut wie kein funktionierendes Gesundheitssystem haben, die eh schon am Limit leben und gerade mal das besitzen, was sie auf der Haut tragen.

Hygiene ist überlebenswichtig!

Ebenso ist regelmäßiges Händewaschen ein Muss, dass durch die Minimale Sanitärinfrastruktur jedoch nicht möglich ist.

Durch fehlende Veranstaltungen, Aktionen und Kollektensammlungen mit denen wir sonst diese Projekte fördern, fallen wichtige Geldquellen weg. Und das ist fatal. Gerade jetzt in dieser Zeit der sozialen Distanzierung ist unsere Hilfe also besonders wichtig.

Helfen Sie dort, wo Hilfe notwendig ist. Vergelt’s Gott!

Mehr erfahren Sie unter dem Button „Soziales /Spenden“ in der Suchleiste oder dem Link https://www.ulm-basilika.de/spenden/

Logo Ulm-Basilika Wiblingen

Kontaktformular für die Kirchen in der Seelsorgeeinheit Ulm-Basilika

Liebe Gemeindemitglieder der Seelsorgeeinheit Basilika,

das Kontaktformular können Sie gerne auch schon Zuhause ausfüllen und zum Gottesdienst mitbringen.

In der Kirche tragen Sie bitte noch die Platznummer ein.

Vielen Dank.

Kontaktformular

 

 

Herz – Jesu Freitag in Donaustetten

Herz-Jesu- Freitag in Donaustetten.

In unserer Seelsorgeherz-jesu-bildeinheit feiern wir im Jahr der Barmherzigkeit jeden Freitag in der Basilika die Stunde der Barmherzigkeit. Das Ende des Barmherzigen Jahres ist ein Schlüssel für uns zum Herzen -Jesu und es bedeutet nicht das Ende der Anbetung.

Das neue Kirchenjahr beginnt mit dem Ersten Advent. Daher begehen wir immer am ersten Freitag eines Monats in der Kirche zur Heiligen Familie in Donaustetten eine heilige Messe zu Ehren des Herz-Jesu Festes.

18 Uhr ist Beichtmöglichkeit

18.30 Uhr – Heilige Messe, anschließend Stille Anbetung bis 19. 30 Uhr

 

„Gottes Herz schlägt auch für mich!“

Das Herz-Jesu  ist nicht nur ein bildreiches und historisches Bild, welches in einigen Ländern und Regionen als Herz-Jesu Fest besonders gefeiert wird. Dieses Fest hat vor allem mit dem Einzelnen zu tun. Und es hat mit unseren Gottesbildern zu tun. Dieser Gott in Jesus Christus ist so groß, dass wir ihn auch auf diese Weise, als Herz,  vorstellen dürfen.

Ein Gott, der sich uns schenkt. Ein Gott, der aber auch unser Herz, das mehr ist als nur ein Lebensmuskel, entzünden und erreichen will. Dieser Gott will uns aber auch Fragen stellen: nach dem „woher“, „wohin“ und „wozu“ unseres Daseins.

Besonders, wenn der Einzelne lebensbedrohlich krank wurde und wird, wenn uns Schicksalsschläge treffen.
Ich lade Sie ein, nach dem Jahr der Barmherzigket weiterhin an diesem Herz-Jesu festzuhalten. Sich dieser  Einladung Gottes bewusster zu werden, die Zuwendung Gottes in Jesus Christus zu erfahren.

Und eines dürfen wir mitnehmen, jeden ersten Freitag des Monats: ist es eine erneute Aussage aus der Heiligen Schrift: „Gottes Herz schlägt auch für mich!“

Jesus hat uns gelehrt: “ Sei Barmherzig, wie euer Vater in Himmel Barmherzig ist.” Im Vordergrund der Herz-Jesu-Verehrung stehen aber zwei andere Anliegen. Sie will uns aufmerksam machen, dass wir die Liebe Jesu zu uns Menschen erkennen und dass wir begreifen, dass er unser Heiland ist. Sie will Impulse setzen, dass wir unser Herz nach seinem Herzen bilden.

Pater Laurent Mtaroni