Krise – verändere mich! Wie es gelingt nach der Krise anders zu leben: Zwei Tipps für den Monat Oktober – Fortsetzung folgt.

https://www.ulm-basilika.de/wp-content/uploads/2020/09/Die-Krise-Tipps-Oktober-2020.pdf

Ist da Jemand? – Firmung am 27.September 2020 mit Bischof Gebhard Fürst

Firmung am 27.September 2020 in der Basilika Ulm-Wiblingen

Ist da jemand?

 

23 Firmlinge aus der ganzen Seelsorgeeinheit (St. Martin, St. Franziskus, Hl.Kreuz, St. Laurentius, St. Anton) erhielten am Sonntag, dem 27.September 2020 das Sakrament der Firmung von Bischof Gebhard Fürst gespendet! Unter dem Motto “Ist da jemand?” machten sich die 23 FirmbewerberInnen ein Jahr lang mit ihren Katecheten auf die Suche nach Gott.

 

 

Gottes Segen sei alle Zeit mit Euch!

 

Patrozinium und Danksagung in Hl. Kreuz Gögglingen am 13.September 2020

Patrozinium und Danksagung in Hl. Kreuz Gögglingen am 13. September 2020

Herzlichen DANK

„Kirche verändert sich – ich bin dabei“ – unter diesem Motto stand die KGR-Amtszeit 2015–2020. Frau Tina Engels, Herr Jakob Jäger und Herr Michael Häufele haben sich diesen Leitgedanken zu eigen gemacht und waren in den vergangenem 5 Jahren bzw. sogar lange darüber hinaus zum Wohle unserer Gemeinde Hl. Kreuz engagiert dabei. Jakob Jäger und Tina Engels scheiden nun nach einer Amtszeit aus dem KGR Hl. Kreuz aus und wir danken beiden sehr herzlichen für alles erbrachte Engagement.

Ein besonderer Dank gilt Tina Engels für die Übernahme des Amtes der Zweiten bzw. Gewählten Vorsitzenden. Mit dynamischem Elan und kraftvoller Begeisterung hat sie dieses Amt konstruktiv, umsichtig und rührig geführt. Ebenso hat sie in schwieriger Situation auch das Amt der Kirchenpflegerin erst kommissarisch, später regulär übernommen und hat sich darin mit großem Interesse und hohem Verantwortungsbewusstsein kompetent eingearbeitet.

Mit Michael Häufele scheidet ein vertrautes Gesicht und langjähriges Mitglied aus dem KGR aus. In fünf KGR-Wahlen hat ihm die Gemeinde das Vertrauen ausgesprochen und so hatte er 25 Jahre lang dieses verantwortungsvolle Amt zum Wohl der Gemeinde Hl. Kreuz inne. Ganz besonders hat er sich dabei im Verwaltungsausschuss sowie im Eine-Welt-Ausschuss engagiert und über zweieinhalb Jahrzehnte hinweg die Geschicke von Hl. Kreuz erfolgreich mitbestimmt. Besonderer Dank gilt ihm auch für die zahlreichen schönen Mitarbeiter-Ausflüge, die er selbst als Dankeschön für andere bestens organisiert hat. Für die vielen ungezählten Stunden und übernommenen Aufgaben in so langer Zeit (pars pro toto: Organisation Altpapier-/kleidersammlung, Öffentlichkeitsarbeit usw.), in welcher er sich zum Wohl der Gemeinde Hl. Kreuz engagiert hat, dabei stets humorvoll, gilt ihm aufrichtiger Dank und hohe Anerkennung.

Unseren ausscheidenden KGR-Mitgliedern wünschen wir weiterhin alles Gute – Gottes Segen auf ihren Wegen, die uns mit ihnen hoffentlich immer wieder gesund und munter zusammenführen.

Über viele Jahre und Jahrzehnte hinweg

war Marie-Luise Haußmann in unserer Gemeinde Hl. Kreuz hoch engagiert – dabei immer verlässlich, umsichtig und humorvoll. Neben den liturgischen Diensten als Lektorin und Kommunionhelferin war sie vor allem für unser Christophorushaus die treue und fleißige Kümmerin. Nun legt sie ihre Dienste nieder und gibt die übernommen Aufgaben zurück. Die Gemeinde Hl. Kreuz hat allen Grund, für ihr vielfältiges Engagement, oft auch im Hintergrund, zu danken; sie war immer ansprechbar für vielfältigen Einsatz. Für ihr enormes, stets selbstloses und unaufgeregtes Engagement danken wir sehr herzlich und sagen ihr schlicht und einfach „Vergelt ’s Gott“ und wünschen für ihre persönliche Zukunft alles Gute.

 

Jubelklänge und Seelenbalsam – Kirchenmusik in der Basilika St. Martin, Ulm-Wiblingen am 12. und 13. September 2020

Krise – verändere mich! Wie es gelingt nach der Krise anders zu leben: Zwei Tipps für den Monat September – Fortsetzung folgt.

 

 

SpiKuNa – Spiritualität – Kultur – Natur – Youtube Video

Liebe Freunde von Spikuna,
leider ist der Corona-Virus immer noch unter uns. Aus diesem Grund werden wir auch im zweiten Halbjahr uns nicht gemeinsam treffen können.
Ich weiß, dass viele darunter leiden, dass persönliche Kontakte nicht wie früher gepflegt werden können. Aber es gilt die Durststrecke bis zur Impfung durchzustehen.
Damit der Kontakt zu Euch nicht abreißt, habe ich auf youtube ein kleines Video extra für euch aufgenommen.
Ihr findet es, wenn ihr den folgenden Link anklickt:

Ich werde in unregelmäßigen Abständen kleine Videos hochladen. Ihr findet sie und auch bisherige Videos unter meinem Kanal auf youtube. So findet ihr mich: www.youtube.de eingeben und danach in die Suchleiste einfach „Thomas Raiber“ (ohne Anführungsstriche). Danach werden die Videos aufgelistet.
Viel Vergnügen…

Thomas Raiber

 

Martinusehrennadel für Michael Häufele

Martinusehrennadel der Diözese Rottenburg – Stuttgart

Herzliches Vergelt’s Gott für 25 – Jährige treue und engagierte Mitgliedschaft im Kirchengemeinderat Heilig – Kreuz Gögglingen

In Anerkennung dieses langen und großen Engagements und als Zeichen des Dankes überreichte Dekan Ulrich Kloos am Sonntag, dem 13.9.2020 Michael Häufele die Martinusehrennadel der Diözese Rottenburg – Stuttgart.